Du bist hier: Startseite » Marken » Unitec

Unitec

Markenträger von Inter-Union

Die seit mehreren Jahrzehnten existierende Firma Inter-Union ist Automobilexperten bekannt, weil das Unternehmen vielfältiges Zubehör für Fahrzeuge Inter Union Hersteller für Automobilzubehörproduziert. Neben Reinigungsprodukten, die an Tankstellen und Waschanlagen erhältlich sind, verkauft das Unternehmen auch Träger, mit denen Fahrräder, Skier oder Gepäck bewegt werden kann.

Die Transportsysteme von Inter-Union werden als Unitec-Geräte vertrieben. Der Markenname prangt auf den Trägern des Herstellers, der bereits seit einigen Jahrzehnten existiert. Im Laufe der langen Firmengeschichte konnte sich das Unternehmen, das mittlerweile der DB Schenker Gruppe zugehörig ist, einen guten Namen machen, weil sich die Transportlösungen durch eine hohe Verarbeitungsqualität auszeichnen.

Gründungsgeschichte des Unternehmens

Der Vorläufer des heutigen Unternehmens wurde zu Beginn der sechziger Jahre gegründet. Im pfälzischen Landau eröffnete Werner Saipt 1962 einen Betrieb, der sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Autozubehör spezialisierte. Das kleine Unternehmen verkaufte zunächst Reinigungszubehör, die die Pflege von Fahrzeugen erleichterte.

Ab 1972 übernahm die Firma den Vertrieb sämtlicher Reinigungsprodukte der Marke Nigrin.

Die Nachfolger der reinigenden Markenartikel werden auch heute noch verkauft und können an Tankstellen, in Werkstätten und Waschanlagen erworben werden.
Die Produkte werden Unitec Dachträgernach wie vor durch die Inter-Union vertrieben, die bereits 1974 sämtliche Produktionsrechte, Patente und Warenzeichen erwarb, um in den Besitz der renommierten Marke zu gelangen.

Die pflegenden Produkte des Herstellers werden auch in Autogeschäften angeboten. Dort können Kunden auch die Träger von Inter-Union erwerben, die seit einigen Jahrzehnten wichtiger Bestandteil des Sortiments des Unternehmens sind. Mit ersten Transportsystemen, durch die Fahrräder von Ort zu Ort verbracht werden konnten, machte sich die Firma auch in diesem Bereich einen guten Namen.

Ausbau der Unternehmensstruktur

Aufgrund der erfolgreichen Firmenpolitik konnte das Unternehmen seit der Firmengründung stetig ausgebaut werden. So wurde im Jahr 1985 ein neues Lager im Radevormwald geschaffen, das eine Ausweitung des Vertriebs ermöglichte. Ein Jahr später konnten auch Kunden in Österreich, Frankreich und Griechenland die Produkte des Herstellers erwerben, der in diesen Staaten Vertriebswege erschloss.

In den neunziger Jahren wurde eine neue, wesentlich repräsentativere Firmenzentrale eröffnet, in der einige Mitarbeiter mit der Entwicklung von neuen Produkten beschäftigt sind. Das Unternehmen vertreibt weiterhin Träger, durch die Fahrräder über weite Strecken transportiert werden können.

Die Unitec-Transportsysteme sind allerdings viel bekannter als Inter-Union, das die Rechte an dieser erfolgreichen Marke besitzt.

Aktuelle Zahlen aus der Pfalz

Der gute Name, den sich die Inter-Union in den vergangenen Jahrzehnten gemacht hat, trug zum Erfolg des Unternehmens bei. Aus dem kleinen Betrieb für Automobilzubehör wurde ein großes Unternehmen, das in vielen Ländern erfolgreich ist. Heute arbeiten etwa 800 Mitarbeiter für den Konzern, der sein Sortiment in den letzten Jahren erfolgreich ausgeweitet hat.

Unternehmensstandorte existieren in vielen europäischen Ländern. Die Inter-Union ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in Polen, Österreich und der Schweiz aktiv. Die Produkte werden sogar nach Asien exportiert. Dort werden ebenfalls die Unitec-Markenträger genutzt, um Fahrräder zu transportieren.

Weil sich die Produkte des Herstellers gut verkaufen, wird ein riesiger Umsatz erwirtschaftet.
Die Inter-Union gibt an, dass sie alleine im Jahr 2017 etwa 250 Millionen Euro Umsatz generierte, der durch den effektiven Vertrieb von Pflegeprodukten und Trägern entstand. Die werden nicht nur über den klassischen Einzelhandel verkauft, sondern auch über das Internet vertrieben.

Einblicke in das Sortiment

Die Inter-Union bietet ein großes Sortiment an, das für Autos oder für Fahrräder geschaffen wird. Neben den pflegenden Artikel offeriert das deutsche Unitec WerkzeugUnternehmen auch Teile für Fahrzeuge. So vertreibt es Scheibenwischer der Marke Unitec. Der Hersteller verkauft zudem Werkzeug für Automobile. Das Sortiment umfasst unter anderem Wagenheber und Schlagschrauber.

Im Segment der Träger bietet das Unternehmen unterschiedliche Transportsysteme, die entweder auf dem Dach oder am Heck des Fahrzeugs befestigt werden. Zurzeit vertreibt die Inter-Union sowohl Heck- als auch Dachträger, die auf der Reling des passenden Automobils zu fixieren sind, bevor sie die Transportmöglichkeiten erweitern.

Produktberichte und Rezensionen bestätigen, dass die Träger ausgezeichnete Hilfsmittel sind, um Fahrräder zu transportieren.

Wir haben unter anderem den 75318 Dachlift Evolution Fahrraddachträger des Herstellers geprüft. Dabei offenbarte sich das durchdachte Konzept, das diesen Träger der Inter-Union auszeichnet. Dank der schlüssigen Bedienung ließ sich dieser Träger in weniger als einer Stunde auf einem passenden Fahrzeug anbringen. Sichernde Gurte sorgen für die stetige Fixierung der Drahtesel, die mit diesem Träger transportiert werden. Dabei wird das System durch ein Schloss geschützt, das bei Bedarf arretiert wird. Dieben wird die Entwendung des Trägers erschwert, weil das sichernde Schloss kaum zu knacken ist.

Das Sortiment umfasst nicht nur Dach-, sondern auch Heckträger. Sie bestehen zu großen Teilen aus Aluminium. Einige Elemente werden aus Kunststoff geschaffen. In Produktberichten zeigt sich, dass auch viele Heckträger des Herstellers überzeugen können. Sie ermöglichen ebenfalls einen einfachen Transport von Fahrrädern, die sich zumeist sehr leicht auf den Trägern fixieren lassen.

Neben Dach- und Heckträgern kann der Verbraucher auch Kupplungssysteme erwerben, die ebenfalls dem Transport von Fahrrädern dienen.

Diese Träger nutzen die Anhängerkupplung, auf die sie aufgesetzt werden. Die Inter-Union offeriert auch derartige Träger, die über eine eigenständige Beleuchtung und Platz für ein Nummernschild verfügen, weil sie hinter dem Fahrzeug angebracht werden.

Mit seinem vielfältigen Sortiment an Unitec-Trägern scheint die Inter-Union für die Zukunft gerüstet zu sein. Genauere Informationen zu den einzelnen Transportsystemen des Herstellers finden sich auf dieser Internetseite. Hier wird über die Stärken und Schwächen der aktuellen Träger aufgeklärt, weil wir die Produkte von Inter-Union in ausführlichen Untersuchungen getestet haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben scrollen